Gemeindeverwaltung Knau * Schulstraße 3 * 07389 Knau * Telefon: +49 36484 22325 * Mail: gemeinde@knau.de

Unsere Gemeinde

Die Gemeinde Knau mit dem Ortsteil Posen liegt im Thüringer Schiefergebirge im "Land der tausend Seen" zwischen den Saaletalsperren Bleiloch und Hohenwarte an der Eisenbahnlinie Triptis - Lobenstein (z.Zt. leider nicht in Betrieb) und ist jeweils ca. 15km von den Städten Pößneck, Neustadt (Orla) und der Kreisstadt des Saale-Orla-Kreises Schleiz entfernt. 

Der Ort befindet sich im "Dreba-Plothener Teichgebiet", dehnt sich etwa 1 km in NW-SO-Richtung aus und weist an einem Berg liegend einen Höhenunterschied von ca. 70 Meter auf.

Wir befinden uns in einer der schönsten Kulturlandschaften Thüringens. Das benachbarte Naturschutzgebiet "Dreba-Plothener Teichgebiet" ist ein Kleinod, das seine Entstehung besonders naturräumlichen Bedingungen verdankt; Sehr lehmig-tonige Böden, die mehrere Meter Stärke erreichen, waren bereits im hohen Mittelalter die Grundlage für die Anlage von "Himmelsteichen", die ausschließlich durch Regen und Schnee gespeist werden. Die Teichwirtschaft hat hier eine fast 1000-jährige Tradition.

Das Naturschutzgebiet wurde Ende 2000 auf knapp 1095 ha vergrößert und ist auch Kern eines 2350 ha großen Europäischen Vogelschutzgebietes und besitzt damit eine Bedeutung, die weit über die Grenzen Thüringens hinausgeht.

Knau kann über die Autobahn A9 Anschlußstelle Dittersdorf erreicht werden. 

Pkw-Verkehr: Dittersdorf » Plothen » Knau 

Lkw-Verkehr: Landstraße Richtung Neustadt (Orla) » Abzweig Lindaer Kreuz » Dreba » Knau